Kommunikation im Unternehmen und über dessen Grenzen hinaus mit Kunden, Partnern oder Lieferanten kann über digitale Kommunikationssysteme wie Messengerprogramme erfolgen. In Ländern wie Südkorea stellen Messenger ein zentrales Medium für die unternehmensinterne Kommunikation dar, da hierdurch eine schnelle, standortungebundene Abstimmung ermöglicht wird. In der Softwareindustrie finden diese Medien oftmals Einsatz, um Daten auszutauschen und die Kommunikation in Teams effizient zu gestalten.

Beispiel

Als Alternative bzw. Ersatz für das Telefon haben sich in einigen Unternehmen der IT-Wirtschaft Messengerdienste etabliert. Mit ihnen kann in Teams und Abteilungen und über deren Grenzen hinweg die Kommunikation und der Dateiaustausch geregelt werden. Sie bieten je nach Bedarf abgegrenzte Kommunikationsräume für Projekte, Teams und Organisationen; erleichtern und beschleunigen dadurch den Austausch.

Fragen zur Diskussion

Wirtschaftliche Bedeutung

  • Welche Bedeutung hat dieses Thema für Sie und mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?

Erfahrungen

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Thema bereits gemacht?

Öffentliche Unterstützungsangebote

  • Welche öffentlichen Unterstützungsangebote in Brandenburg brauchen und erwarten Sie?

Bedarfe

  • Welche technologischen, organisatorischen und fördertechnischen Bedarfe haben Sie?

Zurück zur Übersicht