Ziel der IT-Sicherheit ist die Absicherung informationstechnischer Systeme (Infrastruktur, Software und Kommunikation) in einem Unternehmen vor unberechtigter, missbräuchlicher wie auch fahrlässiger Einwirkung. Insofern besteht auch eine Schnittmenge mit der Informationssicherheit. Die Bedeutung der IT-Sicherheit nimmt weiter zu. So zählt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik für das Jahr 2016 insgesamt 560 Millionen bekannte Schadprogrammvarianten, die beispielsweise auf Schwachstellen in Infrastruktur, Hardware und Software abzielen.

Beispiel

Software, Hardware, Webseiten und Kommunikationsinfrastrukturen können Schwachstellen aufweisen, die von Dritten ausgenutzt werden können. Durch entsprechende Methoden und Systeme sind sie in der Lage, in fremden System beispielsweise Funktionen auszuführen, Daten zu sperren, zu verändern oder abzu greifen, Spam zu verteilen, Infrastrukturen außer Betrieb zu setzen oder zu übernehmen.

Fragen zur Diskussion

Wirtschaftliche Bedeutung

  • Welche Bedeutung hat dieses Thema für Sie und mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?

Erfahrungen

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Thema bereits gemacht?

Öffentliche Unterstützungsangebote

  • Welche öffentlichen Unterstützungsangebote in Brandenburg brauchen und erwarten Sie?

Bedarfe

  • Welche technologischen, organisatorischen und fördertechnischen Bedarfe haben Sie?

Zurück zur Übersicht