Technologie-/Anwendungs-Dialog, Müncheberg
Print Friendly

Der Technologie- und Anwendungs-Dialog in Müncheberg konzentriert sich auf das Thema „Digitalisierung administrativer und wertschöpfender Geschäftsprozesse“. Im Rahmen des Workshops sollen Best Practices vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und eine angeregte Diskussion.

Veranstaltungsinformationen

Agenda

  • Termin: 31.08.2017,
    14:30 bis 15:00 Uhr Unternehmensführung
    15:00 bis 19:00 Uhr Dialog

  • Adresse:
    Umwelt-Geräte-Technik GmbH, Eberswalder Str. 58, 15374 Müncheberg

  • Themen:
    – Digitalisierung administrativer und wertschöpfender Geschäftsprozesse

Bitte bestätigen Sie bis zum 25.8.2017 Ihre Teilnahme für den Technologie- und Anwendungs-Dialog über das Anmeldeformular (Button unten) oder unter Angabe von Namen, Firma/Institution, Branche und Teilnahme an der Unternehmensbesichtigung per E-Mail an muencheberg@digitalisierung-wirtschaft-brandenburg.de. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Sie erhalten von uns nachfolgend per E-Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Anmelden

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass während des Dialogs Bildaufnahmen von Ihnen gemacht werden, die im Rahmen des Vorhabens „Digitalisierung der Wirtschaft des Landes Brandenburg“ für die Öffentlichkeitsarbeit (Print- und Onlinemedien) und Dokumentation der Prozesse genutzt und verarbeitet werden dürfen.

Unternehmensbesichtigung Umwelt-Geräte-Technik GmbH

Zeit

Programm

14:30 –
15:00 Uhr

Unternehmensbesichtigung

Technologie- und Anwendungs-Dialog

Zeit

Programm

15:00 –
15:30 Uhr

Registrierung und Vernetzung 

15:30 –
15:45 Uhr

Begrüßung, Einführung 
Kerstin Thomsen, Leiterin strategischer Verkauf, Umwelt-Geräte-Technik GmbH

Digitalisierung der Wirtschaft in Brandenburg
Minister Albrecht Gerber, Ministerium für Wirtschaft und Energie

15:50 –
17:00 Uhr

Impulsvorträge und Fallbeispiele


Messen, Automatisieren und Vernetzen in der Produktion:

Industrie 4.0 – Potenziale erkennen und umsetzen
Thomas Schulz, General Electric

Digitale Anwendungen und Messtechnik als Basis nachhaltigen Wirtschaftens
Kerstin Thomsen, Umwelt-Geräte-Technik GmbH

Sichere Gebäude- und Quartiervernetzung durch innovatives Funknetzwerk
Günther Bräutigam, KT-Elektronik GmbH

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 – Vollautomatisierte Fertigung durch Vernetzung von spanender CNC-Bearbeitung mit Handhabungsrobotern
EroContur GmbH

17:00 –
18:00 Uhr

Moderierte Diskussion in zwei Gruppen:

Analyse und Optimierung der Prozesse
Digitalisierung – Vernetzung und Integration von Systemen

Neue Geschäftsmodelle (Produkte, Leistungen, Kundennutzen)
Digitalisierung – Bedrohung und Chance

18:00 –
18:30 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse

18:30 – 19:00 Uhr

Get together (mit kleinem Imbiss)

19:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

zurück zur Übersicht